Blog 29.09.2016 11:09

Gastbeitrag von Joana

Meine UV Nagellack Erfahrungen

Suchst Du einen Nagellack der lange hält und seinen Glanz nie verliert? Dann habe ich für Dich die Lösung: UV Nagellacke, denn sie halten, halten und halten.

In diesem Beitrag möchte ich Euch alles Wissenswerte über Soak Off Gele erzählen. Und vor allem, wie man den Nagellack schnell und einfach allein auf den Nägeln anbringen kann.

Wie ich zum UV Nagellack gekommen bin?

Da ich viel Wert auf schöne Nägel lege, bin ich jahrelang ins Nagelstudio gegangen und habe mir dort immer Gelnägel machen lassen. Eigentlich war ich immer zufrieden damit. Irgendwann wollte ich jedoch diese Kunstnägel nicht mehr und der Gang ins Nagelstudio (falls doch mal ein Nagel abgebrochen ist) fand ich immer sehr lästig.

Leider hält bei mir normaler Nagellack nicht all zu lang (auch nicht mit Unter- oder Überlack ), so dass ich irgendwie keine Wahl hatte, als ins Nagelstudio zu gehen. Meine eigenen Nägel sind recht dünn und brauchten eine Verstärkung.

Was UV Nagellacke?

In viele Foren, Magazinen und Blogs wird zurzeit über Shellac, NCLA Gelous oder OPI Gelcolor gesprochen. Es sind UV Nagellacke, die mindestens 14 Tage halten. Selbst nach 2 Wochen sollen sie immer noch glänzen wie am ersten Tag und kratzfest sein. Zudem innerhalb von 2 Minuten unter der UV Lampe oder 30 Sekunden unter der LED Lampe trocknen.

Im Internet viel recherchiert, habe ich mich entschlossen, diese Systeme auszuprobieren und zu vergleichen. Dazu kaufte ich mir alles nötige bei www.zoga-beauty.com.

Was Du für eine UV Nagellack Maniküre brauchst

Es gibt einige Hersteller die UV Nagellacke anbieten. Es gibt viele günstige Produkte bis hin zu teuren Produkten. Allerdings wird in vielen Foren von den billigeren Produkten abgeraten, da diese absolut nicht mit der Qualität der teuren Lacke mithalten können.

Man kann sie auf dem Naturnagel auftragen, aber auch auf Gelnägeln.

Hier eine Liste, was Du für eine langhaltende UV Nagellack Maniküre benötigst:

  • Zoga Cleaner #Artikelnummer 100988
  • CND Shellac Base Coat  #Artikelnummer 40400
  • CND Shellac Top Coat #Artikelnummer 40401
  • Shellac UV Farbe (Mein Favorit:#Artikelnummer 09955) oder
  • NCLA Gelous? (Mein Favorit: #Artikelnummer c-021) oder
  • OPI Gelcolor (Mein Favorit: #Artikelnummer GCN25)
  • UV Lampe oder LED Lampe #Artikelnummer 08200 oder 90822
  • Zoga Remover #Artikelnummer 100991

UV Lampe

Es muss auf gar keinen Fall eine teure UV Lampe sein. Ich habe mein UV Lampe bei Zoga für etwa 37€ gekauft und bin total zufrieden damit. Sie hat hat 4 Röhren mit jeweils 9 Watt. Außerdem einen Timer, mit 2 unterschiedlichen Zeiten (90 und 120 Sekunden Dauer- danach schaltet sie sich automatisch ab) und eine herausnehmbare Bodenplatte für eine ordentliche Desinfektion.

LED Lampe

Eine LED Lampe hat viele Vorteile gegenüber der UV Lampe.

Hier die Punkte im Einzelnen:

-        Aushärtungsdauer pro Schicht 30 Sekunden (UV 2 Minuten)

-        Kein Röhrenwechsel mehr (UV Lampe jedes halbe Jahr bei regelmäßiger Verwendung)

-        LED Strahlen sind nicht gefährlich für die Haut im Vergleich zu UV Licht. Dieses könnte schädliche Auswirkungen haben, wobei ich hier bei echten Bedenken immer einen Arzt zur Konsultation aufsuchen würde.

-        LED Lampen verbrauchen weniger Strom als UV Lampen

 

Bevor mit dem Auftragen begonnen wird, muss man als erstes die Nägel in die gewünschte Form und Länge feilen. Ich schiebe auch immer noch die Nagelhaut mit einem Nagelhautschieber #Artikelnummer L02zurück. Hände waschen und schon kann es losgehen. Wichtig vorab, immer dünne Schichten auftragen. Wenn zu viel z.B. vom UV Nagellack verwendet wurde kann es passieren, dass sich Blasen bilden.

Vor der Benutzung die Flaschen gründlich schütteln, so dass sich die Inhaltsstoffe gut vermischen können.

1. Nagelentfetter zum Vorbereiten

Mit dem Nagelentfetter #Artikelnummer 100988wird die Haut gereinigt und entfettet. Am besten gibst Du eine kleine Menge davon auf ein kleines fusselfreies Wattepad (ich nehme Zeletten Artikelnummer #100803, denn die Fusseln überhaupt nicht).

2. UV Base auftragen

Nachdem der Nagel gut vorbereitet wurde, einfach eine dünne Schicht vom UV Base Coat auftragen. Die Nagelspitze nicht vergessen. Anschließend 10 Sekunden unter die UV Lampe.

3.UV Farbe anbringen

Eine sehr dünne Schicht von dem UV Color Coat auftragen. Am besten sollte diese leicht transparent sein. Wenn Du alle 5 Nägel lackiert hast, Hand 2 Minuten unter die UV Lampe legen. Dann die 2.Schicht auftragen. Nun sollte die komplette Deckkraft erreicht sein. Wieder 2 Minuten unter die UV Lampe. Bitte immer daran denken, die Fingerspitzen auch zu versiegeln!

4. Top Coat für den letzten Schliff

Die letzte Schicht ist der Top Coat. Auch dieser wird dünn aufgetragen und anschließend 2 Minuten unter der Lampe ausgehärtet.

5.1.Schwitzschicht entfernen

Während der Trocknungsphase unter der Lampe, härtet der Top Coat aus und es entsteht eine Schwitzschicht. Einfach mit dem Cleaner getränkten Wattepad den Film entfernen.

5.2. NCLA Top Coat ohne Schwitzschicht

Während bei anderen UV Top Coats eine Schwitzschicht entsteht, so hat NCLA einen Revolutionären Top Coat entwickelt. Nach dem Aushärten sind die Fingernägel hochglänzend und ready to go! Ich habe beide Überlacke ausprobiert und bin von dem NCLA Top Coat zu 100% überzeugt! Die Kombination zwischen CND Shellac Farblack und NCLA Top Coat ist super! #Artikelnummer t-01

 

6. Anwendung von Nagelöl

Zur Pflege des Nagels verwende ich direkt nach der Maniküre das CND SolarOil #Artikelnummer 13014. 3x pro Woche öle ich zusätzlich meine Fingernägel damit ein, damit der UV Nagellack elastisch bleibt und somit länger haltbar.

Wie entfernt man UV Nagellacke wieder?

Auch das geht schnell und man kann es gut alleine machen. Alles was Du brauchst sind Remover Wraps #Artikelnummer 90599, UV Nagellack Remover und ein Holzstäbchen #Artikelnummer 100998.Den Entferner benutze ich von Zoga, da er viel preiswerter ist als der CND Remover und genau dasselbe Ergebnis erzielt.

Los geht´s:

Ein bisschen von dem Entferner auf das Pad geben und einfach um den Finger wickeln. Nach 10 Minuten mit leichten Drehbewegungen den Remover Wrap vom Finger abziehen. Rückstände kann man schnell und einfach mit dem Holzstäbchen entfernen. Am Anfang habe ich den Remover Wrap zu locker um den Finger gewickelt. Teilweise konnte der Entferner gar nicht wirken und der Effekt war gleich Null. Deswegen fixiere ich den Pad jetzt etwas stärker. Natürlich nicht zu fest. Einfach nur, dass der Remover Wrap besser hält und richtig auf dem Nagel aufliegt.

Mein Fazit:

Ich habe CND Shellac, NCLA Gelous? und OPI Gelcolor ausprobiert. Mittlerweile benutze ich NCLA Gelous? regelmäßig und bin total begeistert. Für mich ist es wichtig, dass es schnell geht und der Lack lange hält- und das tut es beides. Immer wieder total begeistert bin ich vom Glanz des NCLA Gelous Top Coats. Auch nach 14 Tagen glänzt der Lack wie am ersten Tag. WOW!!! Den CND Shellac fand ich auch nicht schlecht, jedoch ist die Haltbarkeit bei Shellac nicht ganz so gut wie bei NCLA. Das Ablösen und Entfernen ist bei beiden Marken identisch. Auch OPI Gelcolor hat ca. 3 Wochen gehalten. Das Entfernen dauerte jedoch etwas länger.

Übersicht – Produkte im Vergleich:

NCLA Haltbarkeit: 3 Wochen

NCLA Ablösen: 5-8 Minuten

NCLA Farbdeckkraft: Sehr intensiv

Kosten: 10ml 23,- Euro

CND Shellac Haltbarkeit: 2 Wochen

CND Shellac Ablösen: 5-8 Minuten

CND Shellac Farbdeckkraft: Mittelmäßig

Kosten 7,3ml 23,- Euro

OPI Gelcolor Haltbarkeit: 2-3 Wochen

OPI Gelcolor  Ablösen: 10-12 Minuten

OPI Gelcolor Farbdeckkraft: Intensiv

Kosten 15ml 23,- Euro

 

Wie sind Deine Erfahrungen mit Shellac - NCLA - oder OPI? Ich freue mich auf ganz viele Kommentare!

 

Liebe Grüße, Deine Joana!

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.